News

Mitteilung Nds. Lotto-Sport-Stiftung über Änderungen des Förderprofils

Die Nds. Lotto-Sport-Stiftung ist für den Rugby Sport in Niedersachsen zu einer verlässlichen Institution bei der  Förderung von Sport- und Integrationsprojekten geworden. Viele unserer Mitgliedsvereine haben die Möglichkeit genutzt und Projekte eingereicht.

Die Stiftung hat nach Jahrzehnten ein paar Änderungen in Ihrem Förderportfolio vorgenommen und uns dieses mitgeteilt. Gerne geben wir diese Information, auf diesem Weg, an unsere Mitglieder weiter.

Unter folgendem Link, findet Ihr einen Überblick über die Neuerungen.

 

  https:///lotto-sport-stiftung.de/uploads/Die-Stiftung-im-Portraet.pdf

 

Detailliertere Informationen findet Ihr, wie immer, auf der Homepage der Lotto-Sport-Stiftung.

Ulrike Städler

Vizepräsidentin

 

 

NRV beim Zukunftsworkschop SV Odin

Heute haben wir mit dem SV Odin e.V. gemeinsam in die Zukunft geschaut.

Bei dem heutigen Workshop haben 30 Vereinsmitglieder des SV Odin, unter der Leitung des NRV, vertreten durch den Landestrainer Christian Doering und der Vizepräsidentin Ulrike Städler, in die Zukunft geschaut.

Nach einer gemeinsamen Vorstellungsrunde, wurden Ideen für die Zukunft des Vereines und eine Analyse des IST Zustands vorgenommen. Alle Anwesenden konnten nach Herzenslust sich, sowohl mit kritischen Beiträgen als auch mit Visionen, einbringen. Für alle war es eine fröhliche und konstruktive Zusammenkunft von unterschiedlichen Vereinsmitgliedern.

Es war schön, zu sehen, wie Herrenspieler mit Eltern aus den Jugendabteilung gleichlautende Wertschätzungen und Zukunftsperspektiven äußerten, sowie Damenspielerinnen die Social Media Probleme für die Zukunft in die Hand genommen haben.

Nach insgesamt 6 Stunden, die geprägt von vielen AHA Momenten waren, kann sowohl die Abteilungsleitung mit Julian de Riva, als auch die Jugendabteilung mit Markus Peuker Rugby zufrieden sein.

Als Fazit dieses Workshops ist mitzuteilen, dass die Zukunft des SV Odins mit folgenden anschließende Veranstaltung zum den Thema

Social Media (im März 2020)

Trainerstammtisch (April 2020)

startet.

Darüber hinaus wird zeitnah ein Spartenkonzept für die Rugby Abteling gefertigt werden und eine Wilkommenspaktei für neue Mittglieder altersgerecht erstellt.

Wir bedanken uns bei den Verantwortlichen des SV Odin, Julian und Markus und freuen uns auf die zukünftige gemeinsame Arbeit.

Christian Doering und Ulrike Städler 

Landestrainer und Vizepräsidentin 

 

Lotto-Sport-Stiftung unrterstützt Felix Hufnagel

Die Lotto-Sport-Stiftung fördert den Auslandsaufenthalt von Felix Hufnagel (SC Germania List) an der SAS Rugby Stellenbosch Academy.

Wie bereits in der "Neue Presse" am Mittwoch, den 12. Februar 2020 von Simon Lange berichtet, ist das Ausnahmetalent vom SC Germania List Anfang Februar aufgebrochen, um an der renommierten Rugby Academy Stellenbosch in Südafrika in der olympischen 7er Variante ausgebildet zu werden.

Wir freuen uns sehr, dass wir als Landesverband durch die Beantragung einer finanziellen Unterstützung bei der Durchführung des Projektes behilflich sein konnten.

Felix ist bereits seit Jahren ein Vorzeigeathlet im niedersächsischen Landeskader. Seit Dezember 2019 ist die weitere Ausbildung des Athleten auf den Spitzenverband am Bundesstützpunkt in Hannover durch die Einstufung als PK Athlet übergegangen.

Durch die ausnahmslose gute Vereinsausbildung des SC Germania List, die sich als Leistungssporttreibender Verein in Niedersachsen stabil etabliert haben, ist es zu verdanken, dass Athleten wie Daniel und Niklas Koch, Henrik Meyer, Maurice Riege, Lando Rossol und Felix Hufnagel, John Caister sowie weitere den Sprung in den Bundeskader geschafft haben.

Ulrike Städler

Vizepräsident Leistungssport

 

TREIC Trophy 15er Männer

Für die o.g. Maßnahme am 28.02. - 01.02.2020 wurden von den 15er Nationaltrainer Melvine Smith und Byron Schmidt folgende Athleten aus Niedersachsen nominiert:

Hannover 78 Pascal Fischer

SC Germania List Daniel Koch

Auf Abruf wurden die Spieler Nico Windemuth von SC Germania List und Maximilian Kopp von Hannover 78 nominiert.

Der deutschen Nationalmannschaft und den Nationaltrainern wünschen wir bei den Spiel gegen die Schweiz am 29.02.2020 maximalen Erfolg. Wir sind stolz, dass unseren niedersächsischen Athleten nominiert worden sind.

Ulrike Städler

Vizepräsidentin Leistungssport

 

Leistungstest und Sichtungstraining verliefen durchweg positiv

An den vergangenen zwei Wochenenden fanden, unter der Leitung von Landestrainer Christian Doering und den Kadertrainerin, der Leistungstest für die U16 / U18 und der Sichtungslehrgang für die U14 statt.

Bei der U14 standen vor allen die technischen Fähigkeiten wie Passen, Fangen, Laufen und Koordination im Vordergrund. Auf dem Gelände der Sportuniversität Hannover wurden die Athleten ca. 2,5 h getestet. 16 SpielerInnen kamen der Einladung der Kadertrainer Attila Flockemann und Paul Smith nach und nahmen am Training teil. Eine Auswertung der Leistungen der jungen Vereinstalenten erfolgt nach der Trainerbesprechung Anfang März. Den Vereinstrainern bleibt es vorbehalten, unter den bekannten Informationsplattformen ein Feedback Gespräch zu den Sichtungsergebnissen zu vereinbaren.

Am gestrigen Sonntag, wurde mit 28 Kaderathleten der 2. Leistungstest für diese Saison, im Landesleistungszentrum am Olympiastützpunkt Hannover, abgehalten.

In der großen Hallen, sowie dem Kraftraum und dem Laufschlauch des OSP Niedersachsen, wurden Parameter wie Sprint, Sprungkraft sowie Techniken im Kraftraum abgefragt.

Zum Start wurden die Athleten vermessen und auf Ihre Beweglichkeit getestet. Danach ging es über die Sprungweite zum Sprinttest und weiter in den Kraftraum. Den Abschluss bildete der sog. Bip-Test.

Im Nachgang werden bis Mitte März die Erkenntnisse und Ergebnisse in Athletengesprächen mit den Teilnehmern und ggf. Vereinstrainern besprochen.

Der NRV bedankt sich bei Jakob Clasen, Martin Schmidt, Jan Piosik, Paul Smith sowie Attila Flockemann für die tatkräftige Unterstützung, damit die Tests in diesem Umfang überhaupt durchgeführt werden konnten.

Christian Doering

Landestrainer