2020

Fortbildungsangebot für C- / und B-Lizenz Inhaber im Dezember2020

Der Niedersächsische Rugby-Verband bietet im Dezember zwei Fortbildungsmodule zur Lizenzverlängerung an.  

Aufgrund der aktuellen Corona Pandemie wird die Trainer-Fortbildung ausschließlich Online durchgeführt. Die Fortbildung wird über den Dezember durchgeführt und beinhaltet je nach Kurs folgende Lerninhalte:

C- Lizenz:         

  1. Coaching Philosophie        
  2. Positive Lernumgebung
  3. Coaching Strategien
  4. Action Plan

 B-Lizenz:          

  1. Selbstreflexion: Wo stehe ich?
  2. Reflexion über den Coach: Was macht einen erfolgreichen Coach aus?
  3. Recherche: Informiere dich über die Herangehensweise eines Coaches und stelle die Kernpunkte zusammen
  4. Eigene Herangehensweise beschreiben
  5. Entwicklungen aufzeigen –wo will ich hin?

 

Als Referent konnte DRV-Educator Rene Siegel gewonnen werden.

Der NRV möchte zudem darauf hinweisen, dass es im kommenden Jahr leider kein „Rugby-Forum“ geben wird welches sonst als Fortbildungsmaßnahme anerkannt wurde. Die Kurse werden mit je 15 LE für die Lizenzverlängerung angerechnet.

Die Kurse werden nur durchgeführt, wenn sich je Kurs mind. 8 Teilnehmer/Innen anmelden.

Die Anmeldefrist endet zum 30.11.2020 und die Kursgebühr beträgt jeweils 100€ und ist vorab zu entrichten.

Zum Anmelden bitte das jeweilige Formular ausgefüllt an info@rugby-verband.de senden.

Christian Doering

-Fachreferent Aus- und Weiterbildung-

2020 von Christian Doering (Kommentare: 0)

Save the Date 2021 Riepenburg

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

das Jahr 2020 ist durch die Pandemie geprägt gewesen. Viele sportliche Veranstaltungen und der Spielbetrieb haben gelitten oder mussten im Wesentlichen ausfallen. Über die Gründe und die Sinnhaftigkeit wurde diskutiert und gestritten. All dies hat unsere sportliche Organisation gefordert und verändert.

Im kommenden Jahr wollen wir versuchen, wieder einen Weg in die geänderten sportlichen Rahmenbedingungen zu finden. Wir wollen gemeinsam die Bedingungen, Bedürfnisse und die Anforderungen eines neuen, sportlich „aktiven“ Jahres erarbeiten. Hier gilt es, Erfahrungen der Einzelnen, der Gemeinschaft und anderer Organisationen abzuholen und für die kommenden Monate vorzubereiten.

Es werden vielleicht 2021 wieder geplante Projekte weiter nach hinten verschoben werden müssen, aber die Arbeit der Planung und Organisation ist nicht vergebens, sondern eine Investition in die Zukunft. Vielleicht können wir gemeinsam Projekte und Ideen in dieser Zeit erarbeiten.

Wir als Euer Landesverband möchten Euch gerne auf den jährlichen Work Shop auf der Riepenburg aufmerksam machen.

Save the Date

20.02. bis 21.02.2021

Unter den derzeitigen Bedingungen hoffen wir, diesen Termin halten zu können. Es ist uns jedoch sehr wichtig, dass alle Mitgliedsvereine einen oder auch gerne mehrere Interessenten für diesen Termin vormerken.

Der Austausch mit unseren Mitgliedern ist uns sehr wichtig. Wir werden mit interessanten Referenten und einem Rahmenprogramm für zwei informative und unterhaltsame Tage sorgen. Das Ehrenamt kann nur mit Freude und Spaß einen Beitrag für eine wachsende Sportart leisten.

Wir sind als Landesverband daran interessiert, uns und Euch weiterzuentwickeln mit Projekten wie:

  • Projekte zur Förderung und Stärkung des Ehrenamtes
  • Qualifizierung des Ehrenamtes
  • Beach-Rugby in den Regionen, in den Städten und am Meer
  • Turnier-Tage und Jugendcamps einführen
  • Touch-Rugby in den Vereinen etablieren
  • Touch-Rugby im Park für Ü60 (die Generation der jungen Rentner)
  • raufen, spielen und einfach Spaß haben ab U6

Wir haben die Zeit der Pandemie genutzt und uns auf den Breiten-, Event- und Freizeitsport konzentriert. Die Gesellschaft befindet sich im Wandel und wir haben schon zu lange geschlafen. Unser Zugpferd, das 15er Rugby, braucht Unterstützung und wir haben uns in Niedersachsen feste Ziele für die Verbreitung unserer Sportart gesetzt.

Unter dem Motto: Effektiv, die richtigen Dinge anfassen und effizient, das gewünschte Ergebnis erzielen.

Wir können in Niedersachsen, als einer der größten Landesverbände im Deutschen Rugby-Verband, auf Ressourcen zurückgreifen, die uns ermöglichen sollten, gemeinsam den Ist-Zustand zu verbessern und das mit Freude und Spaß am Ehrenamt.

Ablaufplan Workshop Riepenburg 2021

Freitag, dem 19.02.2021

Landesverbandstagung aller Bereiche des NRV, der SNRV und der NRJ

Samstag, den 20.02.2021

vormittags: Arbeitstagung der Bereiche (Jugend, Schiedsrichter, Breiten- und Leistungssport)

 nachmittags: Vortrag: Engagement Förderung, Projektförderung

Gemeinsamer Abend mit Gesprächen in Gruppen mit Wunschthemen, Diskussionen zu aktuellen Ereignissen und einer Ideenwerkstadt für Zukunftsprojekte.

 

Sonntag, den 21.02.2021

gemeinsames Frühstück mit Kooperationspartnern

 Zusammenfassung Ergebnisse und Festlegung der Arbeitsschritte

Präsidiumssitzung mit hauptamtlichem Mitarbeiter

Gerne nehmen wir Eure Wünsche als Ergänzung unserer Planung auf.

Uns ist es wichtig, für alle Mitglieder ein interessantes Angebot zu schaffen, um Ideen und Hilfe für die Umsetzung aller Aktivitäten zu gewährleisten. Der Ablauf und die Planung der Veranstaltung unterliegen natürlich den Landesverordnungen zur Durchführung von Veranstaltungen und wir werden hier das Wohl und die Gesundheit unserer Mitglieder nicht gefährden.

Zuletzt: Bitte meldet Euch vorab unter info@nrv-rugby.de an. Wir sind für eine Planung der Veranstaltung bereits im Dezember 2020 zur Angabe der Teilnehmer angehalten.

Ulrike Städler

Vizepräsidentin

 

2020 von Ulrike Staedler (Kommentare: 0)

Nachruf Benjamin Heuer (SC Germania List e.V.)

Letzte Woche Dienstag ist Benjamin Heuer im Alter von nur 38 Jahren unerwartet verstorben.

Benjamin Heuer war Vereinsmitglied beim SC Germania List e.V. und hat alle Jugendmannschaften durchlaufen.

Im Jahr 2000 gelang Benjamin Heuer der Pokalsieg mit dem SC Germania List e.V..

Er hinterlässt eine Frau und einen dreijährigen Sohn.

Ihnen gilt unser Mitgefühl!

 

NRV-Präsidium

 

2020 von Thorsten Nentwig (Kommentare: 0)

Vierte Runde des Fritz-Raupers-Cup verschoben!

Kommendes Wochenende sollte die vierte Runde des Fritz-Raupers-Cup statt finden. Dieser Termin wird jedoch aufgrund der steigenden Infektionszahlen von Covid-19, auf einen noch unbestimmten Termin verschoben.

Im Rahmen einer Videokonferenz wurden die Chancen und Risiken für die Durchführung des nächsten Spieltages erörtert. Grundlage dabei waren die Gesundheit der Spieler sowie die organisatorischen Schwierigkeiten im Bezug auf hygienische Maßnahmen. Gemeinschaftlich wurden folgende Regelungen beschlossen: die Verwendung der Covid-19 Fragebögen des DRV für Spieler und die Anwendung der örtlich geltenden Hygieneregeln.
Da jedoch die Inzidenzampel des Landes Niedersachsen für fast alle Wohnorte der Spieler rot zeigt, können die ordnungsgemäß ausgefüllten Fragebögen, bedingt durch das gemeinsame Training, im Ergebnis keine spielfähige Mannschaft ergeben. Aus diesem Grund werden die Spiele des nächsten Wochenendes verschoben.

Über weitere Spieltage und neue Termine wird noch Abgestimmt. 

Bleibt gesund!

Ovale Grüße, euer NRV-Team!

2020 von Stefan Mau (Kommentare: 0)

Rugby Kurs startet an Hannovers Uni ins Wintersemester 2020/21

Trotz Corona durfte, unter den aktuell gültigen Hygienebedingungen des Sportinstituts in Hannover, der Rugby Kurs starten.

Mit 28 Teilnehmern hat der Kurs seine maximale Anzahl voll ausgereizt. Vorzugsweise und wenn das Wetter es zulässt findet der Kurs draußen auf dem Kunstrasenplatz statt. In dem Kurs lernen die angehenden Lehrer die ersten Züge des Rugby Sports unterteilt in 4 Phasen:

  1. Ball Gewöhnung
  2. Passtechniken
  3. Tackling
  4. Spielformen

Ziel ist es, das die Lehramtsstudenten in der Lage sind, Rugby eigenständig im Schulsport zu unterrichten. Da Rugby in Niedersachsen als Endzonenspiel im Curriculum verankert ist und somit als Schulsport gewünscht ist.

Dies ist ein weiterer Schritt Rugby noch mehr in die Breite zu bringen und als festen Bestandteil in den Schulsport zu verankern.

               Christian Doering

- Fachreferent Aus- und Weiterbildung-

2020 von Christian Doering (Kommentare: 0)