April 2019

Einladung zur Mitgliederversammlung der SNRV

Liebe Schiedsrichterinnen, liebe Schiedsrichter

hiermit laden wir euch herzlich zu folgender Veranstaltung ein:

 

Jahreshauptversammlung der SNRV

  1. Mai 2019, 18:00 Uhr

Landesstützpunkt des NRV - FC Schwalbe
Schützenallee 10, 30519 Hannover

Tagesordnung

TOP1       Begrüßung und Feststellung der stimmberechtigten Mitglieder

TOP2       Bericht des Vorstandes

TOP3       Bericht des Schatzmeisters

TOP4       Ehrungen

TOP5       Anträge (Satzungsänderung: Schiedsrichteransetzer)

TOP6       (Neu-)Wahlen

  • Ausbildungsbeauftragte/r
  • Schiedsrichteransetzer

TOP7       Verschiedenes

 

Anträge zur TO sind bis zum 24. April einzureichen. Der Versand der Tischvorlage (Jahresberichte und eingegangene Anträge) erfolgt am 25.4.2019

 

Wir freuen uns auf euer Erscheinen und verbleiben

Mit sportlichen Grüßen

Schiedsrichtervereinigung im

Niedersächsischen Rugby Verband

 

Jens Mönikes

Vorsitzender der SNRV

Einladung_SNRV-JHV2019.pdf

2019 von Jens Moenikes (Kommentare: 0)

7er Frauen Nominierung für Bonn 7s

Für das internationale Einladungsturnier Bonn 7s, welches vom 27. - 28. April 2019 beim BTHV Bonn stattfindet, wurden die folgenden niedersächsischen Spielerinnen nominiert:

Elena Korn, Katharina Epp, Gesine Adler, Yona Rossol (alle SC Germania List)

Wir wünschen den Spielerinnen sportlichen Erfolg.

Mona Reinisch

Fachreferentin Frauen Rugby

2019 von Jens Moenikes (Kommentare: 0)

U18 Aus.- und Fortbildungsmaßnahme fanden u.a. am 31.03.2019

Im Rahmen einer U18 Aus.- und Fortbildungsmaßnahme fanden u.a. am 31.03.2019 auch Trainingsspiele statt.

 

Unsere Spieler der NRJ-Liga traten gegen das erfahrene U18 Team vom Llanishen Rugby Football Club ( Walisisches Rugby-Unionsteam ) an. Die Partie endete mit 19 : 56.


Das im Anschluss folgende 7er Turnier, im Rahmen einer Aus.- und Fortbildungsmaßnahme, rundete den sonnigen Tag ab.

 

SC Germania List : SG Odin/Döhren 24 : 12

FC St. Pauli : SC Germania List 12 : 29

FC St. Pauli : SG Odin/Döhren 22 : 29

 

Alle anwesenden Trainer befürworten den Vorschlag der NRJ ab der nächsten Saison die 7er Liga in den Punktspielbetrieb aufzunehmen.

 

Uwe Mentzer

NRJ Präsident

 

 

2019 von Ulrike Staedler (Kommentare: 0)

Mädchentrainingslager vom 29.03. bis 31.03.2019

Das erste Projekt unseres frisch gegründeten J-Teams „Mädchenrugby Niedersachsen“ wurde am vergangenen Wochenende bei bestem Wetter umgesetzt. Knapp 70 Mädchen aus Niedersachsen und anderen Teilen Deutschlands sind der Einladung des NRV gefolgt, um auf dem Gelände des SC Germania List gemeinsam zu trainieren und sich untereinander kennenzulernen.

Die Mädels auf einem Haufen. Das erste Mädchenrugbywochenende in Hannover

Bereits am Freitag, den 29.03.2019 nutzten einige Mädels die Gelegenheit, in Ruhe anzukommen und sich schon einmal zu „beschnuppern“. Die Kennenlernspiele brachen das Eis schnell und es war, als würden sich bereits alle in der Gruppe seit längerem kennen. So manch hartgesottene Spielerin und deren Betreuerin zelteten sogar noch auf dem Vereinsgelände.

Am Samstag, den 30.03.2019 um 9.30 Uhr trafen dann auch die restlichen Spielerinnen und Betreuerinnen ein. Nach einer kurzen Begrüßung ging es auf den Platz und die erste Trainingseinheit begann. Mit fünf Gruppen der Altersklassen U12-U18 wurde das richtige Fallen und das Tackling spielerisch erarbeitet und geübt.

Jasmin aus Dortmund beim Tackletraining zu Boden gebracht

Nach einer Stärkung befassten sich alle Spielerinnen in der zweiten Trainingseinheit mit den Merkmalen zum Thema Handling. Nach der Mittagspause, in der fast alle Beteiligten gespannt das Spiel der 1. Herrenbundesliga SCG vs. FC St. Pauli sahen, wurden Workshops zu den Themen Dropkick, Gasse und Gedränge angeboten.

Da wir das 150. J-Team sind, wurde uns die Ehre zuteil, dass unser Projekt nicht nur vom LSB begleitet wurde, sondern darüber hinaus in der nächsten Ausgabe des LSB Magazin ein Bericht veröffentlicht wird. Dafür kam die Fotografin Katharina B. ebenfalls am Samstag zum Trainingslager und interviewte einige Teilnehmerinnen, bevor wir den Tag mit kleinen Tag-Rugby Spieleinheiten beendeten. Nach dem Abendbrot ließen wir den Abend dann entspannt mit ein bisschen World Rugby womens und ein paar Runden Werwolf ausklingen.

Wer viel trainiert muss auch mal Pause machen. Die Mädels vom RC Leipzig haben das gut erkannt.

Obwohl uns einige Spielerinnen nach dem Trainingstag am Samstag bereits verließen, waren wir am Sonntag noch über 35 Spielerinnen, die in den Genuss des Spielens kamen. Nach einer kurzen Wiederholung zum Thema Tiefhalten spielten die Mädels bis mittags in ihren Altersklassen immer im Wechsel gegeneinander.

Das Wochenende war ein Erfolg und zeigt das große Interesse der jungen Rugbyspielerinnen der Altersklassen U12-U18. Alle Mädchen waren hochmotiviert und haben konzentriert gearbeitet. Wir sind überwältigt von der großen Resonanz, die uns anspornt, ein nächstes Mädchentrainingslager mit vielen Teilnehmerinnen zu organisieren.

 

Mona Reinisch

Fachreferentin Frauenrugby

 

2019 von Ulrike Staedler (Kommentare: 0)